Cooles und gleichzeitig professionelles Schulgebäude für LMC Pro in Rotterdam

13 07 2017

Cooles und gleichzeitig professionelles Schulgebäude für LMC Pro in Rotterdam
Die LMC Pro-Schule, eine Schule für lernwegunterstützenden und praktischen Unterricht, bezieht einen neuen Standort an der Straße Schere in Rotterdam-Süd. Den Mittelpunkt des Neubaus mit zeitgemäßer, lässiger Ausstrahlung bilden die angenehm gestalteten Bereiche für den handwerklichen Unterricht. Die transparenten Kuben dieser Unterrichtsräume sind um eine zentrale Halle herum angeordnet, die das Herz des Schulgebäudes bildet. Vom umlaufenden Gang im ersten Obergeschoß, an dem sich die Klassenräume für den theoretischen Unterricht befinden, hat man jederzeit Sicht auf den Praxisunterricht. Dort wird gekocht, Fahrräder werden repariert und es gibt eine Metallwerkstatt, wo geschweißt werden kann. Die Ausrichtung der Gebäudestruktur rund um einen zentrale Halle erleichtert zum einen die Orientierung, zum anderen verleiht sie dem Gebäude aber auch Flexibilität und ermöglicht eine unkomplizierte Anpassung an veränderte Bedürfnisse.

Das charakteristische Gebäude wirkt einladend, dabei schließt es nicht nur architektonisch an das Viertel Zuidwijk an, sondern passt auch zu der Erlebniswelt von Jugendlichen. Die tiefen Nischen an der Außenfassade verleihen dem Gebäude eine plastische Wirkung, gleichzeitig fungieren sie als feststehender Sonnenschutz, so dass sich das transparente Gebäude im Sommer nicht zu stark aufheizt. Die stehenden Glasflächen im Dach sind nach Norden orientiert, die geneigten Dachflächen sind mit Sonnenkollektoren ausgestattet.

Praxis ist der verbindende Faktor, sowohl innerhalb der Schule als auch mit der Umgebung. Die Bewohner des Stadtteils können zum Beispiel das Restaurant besuchen oder die Dienste des Fahrradmechanikers in Anspruch nehmen. Die professionelle Ausstrahlung des Gebäudes spiegelt das Arbeitsumfeld, in dem die Schüler nach ihrer Ausbildung arbeiten werden.

Die LMC Pro-Schule wird im Auftrag der Stadt Rotterdam realisiert. Hauptausgangspunkte bei diesem Projekt waren einerseits das Schaffen von passenden Unterrichtsbedingungen für die Zielgruppe, verhaltensunauffällige Jugendliche mit Lernrückstand, und andererseits ein Gebäudeentwurf, der sich gut in die Umgebung einfügt. LMC Pro, die Stadt Rotterdam und De Zwarte Hond beginnen in diesem Sommer mit dem Vorentwurf für das Schulgebäude.
Alle Artikel