Wohnen für alle – mitten in Wilhelmsburg

Projekt    Slideshow    Projektdaten
Rege Bürgerbeteiligung bei der Planung eines idealen Wohnviertels
Ausgangspunkt der städtebaulichen Entwicklungen von Wilhelmsburg, einem Stadtgebiet auf der Elbinsel, ist die bereits beschlossene Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße. Sie wird weiter östlich mit der bestehenden Bahnstrecke zu einer lärmgeschützten Verkehrstraße zusammengefasst. So entsteht unter anderem ein neues zentral gelegenes Baugebiet für insgesamt 1.700 Neubauwohnungen, von denen circa 300 Wohnungen für Studierende geplant sind.
Der Entwurf wird ausgehend von den Rändern des Projektgebiets entwickelt. Im Osten sind dies neue Sportanlagen, im Westen werden die durch viel Grün geprägten, charakteristischen Rathauswettern als besonderer Wohnstandort entwickelt. An der Südflanke des Quartiers - dort wo sich das Rathaus befindet - entsteht das neue Zentrum; und im Norden liegt der Schwerpunkt auf der Kombination von Wohnen und Arbeiten. In Nord-Süd-Richtung wird auf der Trasse der ehemaligen Reichsstraße eine Hauptroute für Fußgänger und Radfahrer entstehen.
Beim Entwurfsprozess spielte Bürgerbeteiligung eine große Rolle. Während eines dreitägigen Workshops hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, mit allen Entwurfsteams in den Dialog zu treten und so direkt auf die Planungen Einfluss zu nehmen. Das Team von De Zwarte Hond und RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten hat die geäußerten Wünsche in seine Entwurfsüberlegungen integriert. Dies manifestiert sich, neben der großen Vielfalt an verschiedenen Wohnungstypen, nicht zuletzt in der Gestaltung des öffentlichen Raums.

Der Entwurf wird 2016/2017 weiterentwickelt, das Bebauungsplanverfahren soll 2018 abgeschlossen sein. Der Baubeginn der ersten Wohnungen ist für dasselbe Jahr anvisiert.

Projektdaten

Projekt
Wohnen für alle – mitten in Wilhelmsburg

Standort
Hamburg, Deutschland

Umgebung
Städtebaulicher Entwurf für 1.700 neue Wohnungen

Auftraggeber
City of Hamburg

Projektpartner
RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten

Umfang
321.300 m2

Abbildungen
IMG+, De Zwarte Hond

Erfahren Sie mehr?

Matthias Rottmann
Matthias Rottmann
Stadtplaner | Architekt | Partner
E-Mail
LinkedIN

Verwandt

Alle Projekte