Ostwall-Passage Krefeld

Projekt    Slideshow    Projektdaten
Wohn- und Geschäftshaus am Ostwall
Im Herzen von Krefeld entsteht mit der Ostwall-Passage ein attraktives neues Wohn- und Geschäftshaus, mit dem die Stadt am Niederrhein architektonisch und städtebaulich eine Aufwertung erfährt. Der Entwurf von De Zwarte Hond und Office03 hatte in einem ausgelobten Wettbewerb zunächst den dritten Preis belegt, in der Feinabstimmung aber doch überzeugt und den Zuschlag erhalten. Ausschlaggebend dafür war, dass der neue Komplex einen signifikanten städtebaulichen Akzent setzen und sich von den anderen im Bau befindlichen Gebäuden der Umgebung abheben sollte. Die Bauarbeiten für die Ostwall-Passage sind im dritten Quartal 2017 angelaufen; die Eröffnung ist im ersten Halbjahr 2019 geplant.

Der Entwurf der Ostwall-Passage besteht aus einem Ensemble aus acht ähnlichen Volumen, die als Ganzes gelesen werden können und sich als Einheit präsentieren. Durch einen gemeinsamen Hof als vermittelndes Element wird dies begreifbar und räumlich erlebbar. Die Aufteilung in erkennbare einzelne Bausteine, die den Bürgerhäusern Krefelds entsprechen, bieten Raum für maßgeschneiderte Platzsituationen, die um den Komplex herum genutzt werden können: Zur Petersstraße hin öffnen Rücksprünge Plätze für die Außengastronomie. Durch die partielle Zwei- und Dreigeschossigkeit entsteht ein selbstverständlicher Übergang zum Bestand.

Die Ostwallpassage, die bis an die Neue Linner Straße reicht, bietet im Unter- und Erdgeschoss Raum für Einzelhandel und Ladengeschäfte. In dem zwei bis fünfgeschossigen Bau sind überdies Praxen, Büros und Wohnungen vorgesehen. Die Wohnungen mit 70-150 qm Fläche bieten eine attraktive, weil sehr zentrale Lage; einige Wohnungen verfügten über große Dachterrassen inmitten der Krefelder City.

„Der Entwurf besticht durch die Auflösung in einzelne Gebäudekörper, die gleichzeitig durch die konsequente durchgehaltene Formensprache als Ganzes wirken. Das gewählte System fügt sich dabei in die zum Teil kleinteilige Umgebung ein und setzt gleichwohl einen kräftigen Akzent.“

Projektdaten

Projekt
Ostwall-Passage Krefeld

Standort
Krefeld, Deutschland

Auftraggeber
Wohnstätte Krefeld AG

Projektpartner
office 03

Umfang
5.000 m2

Erfahren Sie mehr?

Matthias Rottmann
Matthias Rottmann
Stadtplaner | Architekt | Partner
E-Mail
LinkedIN
Alle Projekte