St. Michaëlschule

Projekt    Slideshow    Projektdaten
Schule? Villa im Grünen!
Wie eine 'Villa im Grünen' liegt das neue Gebäude der St. Michaëlschule im Stadtteil Hillegersberg in Rotterdam. Dieses Konzept bezieht sich nicht nur auf das weiß verputzte Äußere der Schule, sondern auch auf die gemütliche und gut gestaltete Innenwelt. Obwohl die Grundschule mit 550 Schülern sehr groß ist, fühlt sich das Gebäude nicht zu groß an und passt gut zur Lebenswelt des Kindes. Eine optimale Einrichtung und architektonisch ansprechende Gestaltung macht das Gebäude zudem sehr langlebig und komfortabel.

Die katholische Grundschule St. Michaël hat insgesamt 23 Gruppen. Um den Maßstab in dieser großen Schule klein zu halten, basiert das Design auf einer Sternform mit drei Flügeln. In jedem Flügel gibt es einen Bereich mit Klassenzimmern, der direkt im Herzen des Gebäudes liegen. Zwei Flügel folgen der orthogonalen Struktur des Molenlaankwartier, wobei der dritte Gebäudeflügel eine Diagonale an der wichtigen Ecke des Mahlersingel und der Mozartlaan bildet. Am Kopf dieses diagonalen Flügels liegt der deutlich erkennbare Haupteingang. An der Spitze der beiden anderen Flügel stehen die Eingänge der Mittelstufe und der Oberstufe.

"Eltern, Lehrer und Schüler fühlen sich in dieser Schule zu Hause, weil Architektur und Bildung hier Hand in Hand gehen."

Das Konzept des Gebäudes ist wie eine "Villa in Grün", mit der sich die Schule auf die vielen Villen in diesem Teil von Rotterdam bezieht. Durch die Hinzufügung von skulpturalen Balkonen und den großen Dachüberhängen ist das große Volumen gebrochen und passt sich dem Maßstab der Nachbarschaft an - und was noch wichtiger ist: an den Maßstab des Kindes. Die Balkone und Dachüberhänge sind wie eine Skulptur mit Kurven verwoben. Auch die Holznischen mit den Bänken im Sockel unterbrechen den großen Baukörper.
Die Klassenzimmer sind in kleinen Gruppen in den drei Flügeln gruppiert, die jeweils einen eigenen Bereich im Gebäude haben. So befindet sich die Unterstufe beispielsweise im Erdgeschoss des Ostflügels. Die Korridore zwischen den Klassenräumen sind extra breit, so dass die Kinder auch außerhalb der Klassenräume arbeiten können. Die Werkstatt, der Technikraum und die Bibliothek im Untergeschoss bieten Räume zur freie Entfaltung direkt im Herzen des Gebäudes. Das geräumige Spielzimmer kann mit einer gläsernen Faltwand mit dem Auditorium verbunden werden. Somit wurde ein großes und offenes Herzstück in der Mitte des Gebäudes geschaffen, so dass dort Feiern und Versammlungen aller Art stattfinden können. Die Eichentreppe mit einer warmen Eichenholzverkleidung kann als Showtreppe oder Bühne genutzt werden. Zur wohnlichen Atmosphäre gehren auch die Arbeitsnischen, in denen die Kinder eigenständig oder in Gruppen arbeiten können. Helle Farben wurden an verschiedenen Stellen im Inneren angebracht und sorgen für fröhliche Akzente.

Durch die mehrfache Nutzung der Räume und die kluge Raumaufteilung wurde zusätzliche Quadratmeter geschaffen, was die Geräumigkeit des Gebäudes noch einmal steigert. So wechselt beispielsweise die Mitarbeiterküche in die zentrale Halle, so dass auch mittags vierzig Lehrer dort Pause machen können und ein kleinerer Arbeitsplatz ausreicht.

Projektdaten

Projekt
St. Michaëlschule

Standort
Rotterdam, Niederlande

Umgebung
Katholische Grundschule für 23 Klassen

Auftraggeber
RVKO

Zeitraum
2011 - 2014

Umfang
3.007 m2

Abbildungen
Scagliola & Brakkee, JL Marshall

Erfahren Sie mehr?

Bart van Kampen
Bart van Kampen
Architekt | Partner
E-Mail
LinkedIN

Verwandt

Alle Projekte