Ferienhaus Dockboot

Projekt    Slideshow    Projektdaten
Naturnahes Ferienhaus verschmilzt mit der Dünenlandschaft
Direkt am Übergang zwischen Dorf und Dünenlandschaft liegt das Ferienhaus „Dockboot“ auf der friesischen Insel Schiermonnikoog. Das schlichte und nachhaltige Ferienhaus verschmilzt nahezu mit seiner Umgebung. Auf der Insel gilt für Neubauten von Ferienhäusern eine Größenbeschränkung von 110m2 Grundfläche. Da die große Bauherrenfamilie das Haus jedoch jedes Jahr für längere Zeit nutzen möchte, war dies nicht ausreichend, deshalb wurde mehr als die Hälfte der Wohnfunktionen im „Untergeschoss“ realisiert.

Das L-förmige Haus fügt sich behutsam in seine Umgebung ein. Aus der Verknüpfung der des oberirdischen mit dem unterirdischen Wohngeschoss entsteht eine ungewöhnliche und großzügige Raumwirkung. Im Erdgeschoss werden der private und der öffentliche Bereich auf ganz natürliche Weise voneinander abgegrenzt. Auf der privaten Seite des Gartens bietet die weit geöffnete Fassade den Bewohnern des Hauses eine wunderschöne Aussicht. Die zur Straße orientierte Fassade ist geschlossener. Nur ein großes, langgestrecktes Fenster, das sich über die gesamte Hausbreite erstreckt, erlaubt einen Einblick in das Innenleben des Hauses und lässt von Osten den ganzen Tag über Tageslicht in das Haus fallen.

„Zwischen Dorf und Dünen fügt sich das Ferienhaus „Dockboot“ perfekt in die Landschaft.“

Henk Stadens
Architekt / Partner
Die unterschiedlich breiten und verschieden getönten Lärchenholzbretter der Fassade und Teile des Daches werden im Laufe der Zeit einen natürlichen Grauton annehmen. Das Dach, bestehend aus Moos-Sedum, Zink und Holz, wird ebenfalls natürlich nachaltern und sich noch besser in die Landschaft einfügen. Materialität, Formgebung und Maßstab sind organisch der Umgebung angepasst, gleichzeitig gibt dies dem Haus einen eigenen Charakter.
Der Wohnbereich ist ein heller offener Raum, der in verschiedene Zonen aufgeteilt ist. Niveauversprünge erzeugen angenehme Proportionen und schaffen Rückzugsbereich. So können die einzelnen Familienmitglieder das offene
offene Raumgefüge jeder nach eigenem Wunsch nutzen, ohne einander zu stören.

Im Untergeschoss befinden sich Bad, Sauna und Schlafzimmer. Ein Patio sorgt für natürliche Belüftung und bringt Tageslicht in diesen Teil des Ferienhauses. Der Patio ist durch eine lange Holzwand an der Westseite des Hauses vor Einblicken geschützt. Auch das Innere des Hauses ist mit Holz und Naturstein aus natürlichen Materialien gebaut.

Holzbohlen aus Lärchenholz schaffen einen Nadelstreifen-Effekt an den Wänden dieses Ferienhäuschens, das halb in den Dünen der holländischen Insel Schiermonnikoog versinkt.

Beim Entwurf dieses Ferienhauses wurde viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Nicht nur in der Wahl der Materialien mit zertifiziertem Holz, natursten, Moos-Seum, sondern auch beim Energieverbrauch. Hohe Isolationswerte, Dreifach-Verglasung, Sonnenorientierung und natürlicher Sonnenschutz sowie Überstände tragen zur hierzu bei; ebenso die natürliche Temperierung im Untergeschoss. Mit diesen hohen Ansprüchen an Nachhaltigkeit passt das Ferienhaus perfekt zur energieautarken Insel Schiermonnikoog.
Erdgeschoss (links); Untergeschoss (rechts)

Projektdaten

Projekt
Ferienhaus Dockboot

Standort
Schiermonnikoog, Niederlande

Umgebung
Ferienhaus mit Souterrain in den Dünen von Schiermonnikoog

Zeitraum
2012 - 2015

Umfang
260 m2

Abbildungen
Michel Kievits

Erfahren Sie mehr?

Henk Stadens
Henk Stadens
Architekt | Partner
E-Mail
LinkedIN

Verwandt

Alle Projekte